Eltern

Geschwisterchenkurse mit BABY born®

Wenn Kinder ein Geschwisterchen bekommen, sind sie oft mit der neuen Situation in der Familie überfordert. Sie durchleben Eifersucht und Verlustangst. Daher stattet der Puppenhersteller Zapf Creation AG bundesweit Kliniken mit BABY born® - Puppen aus. Jeden Monat wird ein neuer Kurs in einer anderen Stadt mit BABY born® ausgestattet.

Ziel der Geschwisterchenkurse

Ziel ist es, Aggression und Eifersucht der Erstgeborenen zu begegnen. Deshalb erfahren die Kinder in den Geschwisterchenkursen von Hebammen oder Kinderschwestern auf kindgerechte Art alles rund um das Thema Babypflege – aber auch einige Informationen zum Thema Schwangerschaft und Geburt.

Wie läuft ein Geschwisterchenkurs ab?

Nachdem die Hebammen / Kinderschwestern Schwangerschaft und Geburt und vor allem das Thema Babypflege mit Hilfe der Puppen vermittelt haben, können die Kinder im Anschluss daran das Erlernte auf spielerische Weise in die Praxis umsetzen. Hier übernimmt BABY born® nun den Part des Probanden, da sie mit ihren acht lebensechten Funktionen und den umfassenden Accessoires ein realistisches Mutter-Kind-Rollenspiel garantiert. Informationen zum Thema Babypflege, Schwangerschaft und Geburt können mit BABY born® besonders kindgerecht und authentisch vermittelt werden. Ängsten, Aggressionen und Eifersucht der Erstgeborenen wird so mit BABY born® spielerisch begegnet. Im Praxisteil des Kurses (wickeln, baden...) stehen die Hebammen / Kinderschwestern selbstverständlich auch unterstützend und erklärend zur Seite. In einigen Kursen gehen die Kinder anschließend einen Kreissaal besichtigen und schauen sich die Babys auf der Neugeborenenstation an - natürlich durch die Glasscheibe getrennt.

Am Ende des Kurses erhält jedes Kind eine Urkunde, die es als „geprüftes liebevolles Geschwisterchen“ ausweist - was für die Kinder von ganz besonderer Bedeutung ist.

Dauer des Kurses

Der Kurs dauert ca. 1,5 Stunden, damit die Aufnahmebereitschaft der Kinder ausgeschöpft ist.

Teilnehmerzahl pro Kurs

Die Teilnehmerzahl von 10 Kindern pro Kurs sollte nicht überschritten werden. Die Kinder sollten mindestens 3 Jahre alt sein.

Kosten

Es liegt in der Entscheidung des Klinikums, ob von den Eltern ein Eintrittsgeld verlangt wird.

Geschwisterchenkurs in der Nähe finden

Bereits 43 Partnerkliniken und Hebammenpraxen innerhalb Deutschland führen mittlerweile regelmäßig Geschwisterchenkurse durch und jeden Monat kommen neue Partner hinzu.


Rund um die Puppen und das Rollenspiel